Aktuelles


Investition in die Jugend – STAG in der Ausbildung der nächsten Mechanikergeneration

2016-04-20

Die Marke STAG setzt die Tradition fort, ihr Know-how an die nächste Generation von Technikern weiterzugeben: Nach der großen Resonanz auf die Veranstaltungen in der Fachschule für Fahrzeugtechnik in Przeworsk konnte nun eine weitere Gruppe von jungen Menschen von der Erfahrung unserer Experten profitieren.

 


Am 14. und 15. April 2016 konnten die Berufsschüler des 2. Schulzentrums für Mechanik in Białystok dank des Engagements von AC S.A., Hersteller der Systeme der Marke STAG und Markführer im Bereich Autogasanlagen, ihre praktische Erfahrung erweitern. Unter fachkundiger Anleitung unserer Experten führten sie ihre erste Umrüstung durch und montierten eine Gasanlage in einem Übungsfahrzeug. Die eingebaute Anlage bestand aus der Einspritzleiste STAG ACW 02, dem Verdampfer STAG R02 und dem Steuergerät STAG QBOX BASIC.
Ein wichtiges Thema der Veranstaltungen: Die angehenden Mechaniker sollten sich stärker bewusst werden, wie wichtig es ist, dass die verwendeten Komponenten ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Eine vollständige Autogasanlage, die von A bis Z aus einer Hand stammt, garantiert eine problemlose Montage und ein zuverlässiges Fahrzeug – und gerade das sind die Aspekte, auf die es besonders ankommt.

 


Wie kam es zu diesem speziellen Ausbildungsangebot für Berufsschüler?
Wir bei AC S.A. wissen, welches Potenzial in der nächsten Generation steckt, die im Berufsalltag mit der Technologie in den Produkten der Marke STAG zu tun haben wird. Junge Menschen für Themen zu interessieren, die sie nach ihrer Ausbildung in der Praxis nutzen können – das ist das Ziel dieser Veranstaltungen, die zugleich eine Investition in praktisch versierte Monteure darstellt.
Die Initiative ist umso wertvoller, als auf dem Arbeitsmarkt zwar ein Überangebot an Mechanikern besteht – aber echte Fachleute, die sich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren, wie z. B. die Montage von LPG-/CNG-Anlagen, sind sehr gesucht und in jeder Werkstatt gern gesehene neue Kollegen.